Heimathafen Lemmer

 

Die Häfen in der Umgebung

Heimathafen Lemmer (friesische IJsselmeerküste)

Das Tor von Friesland
Lemmer gehört zur Gemeinde De Friese und ist mit seinen rund 10.000 Einwohnern einer von Frieslands größten Wassersportorten, hier sind sämtliche Wasser- und Angelsportarten anzutreffen. Nicht nur deshalb ist Lemmer für uns die erste Wahl als Heimathafen.
--> Mehr zu Lemmer und dessen Sehenswürdigkeiten

Urk (Flevoland)

Das 966 erstmals urkundlich erwähnte alte Fischerdorf Urk ist mit seinen rund 20.000 Einwohnern die älteste und kleinste Gemeinde in Flevoland.
Urk ist neben der rund um die Fischerei ausgeprägten Fischindustrie bekannt für seine Männerchöre.
--> Mehr zu Urk und dessen Sehenswürdigkeiten

Lelystad (Flevoland)

Unweit von Amsterdam gelegen ist Lelystad mit seinen rund 75.000 Einwohnern die Hauptstadt der Provinz Flandern.
Lelystad ist immer einen Abstecher, sogar einen ausgedehnten, wert. Nicht nur das Einkaufszentrum Bataviastad ist Lelystad bekannt und erfreut sich zahlreicher Besucher, auch das Nieuw-Land-Poldermuseum lockt zahlreiche Besucher an.
--> Mehr zu Lelystad und dessen Sehenswürdigkeiten

Enkhuizen (nordholländische Ijsselmeerküste)

Mit seinen rund 6.000 Einwohnern ist Enkhuizen eine sehr beliebte Anlaufstelle am IJsselmeer.
Enkhuizen ist insbesondere bekannt für den Wassersport und die Pflanzenzucht. Über den das IJsselmeer vom Markermeer trennenden Mitteldeich führt eine Straße nach Lelystad.
--> Mehr zu Enkhuizen und dessen Sehenswürdigkeiten

Medemblik

Die bereits im 10. Jahrhundert urkundlich benannte Großgemeinde Medemblik beheimatet heute rund 43.000 Einwohner.
Medemblik ist eine wunderschöne Ortschaft mit alten Fachwerkhäusern und einem malerischen Bahnhof. Von hier aus fährt auch eine Museumseisenbahn nach Hoorn.
--> Mehr zu Medemblik und dessen Sehenswürdigkeiten

Den Oever

Die rund 2.500 Einwohner beherbergende Gemeinde Den Oever liegt auf der früheren Insel Wieringen.
Über die Schleuse zum Watt und der Nordsee hin ist Den Oever auch aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten einen Aufenthalt wert.
--> Mehr zu Den Oever und dessen Sehenswürdigkeiten

Makkum (friesische IJsselmeerküste)

Der bekannte Ferienort Makkum liegt mit seinen rund 3.000 Einwohnern nahe dem Anschlussdeich zur Nordsee und ist insbesondere auch beliebt als Urlaubsort für Windsurfer.
Makkum beheimatet mehrere Häfen und einen sehr großen Campingplatz und ist für einen Abstecher eine gute Empfehlung.
--> Mehr zu Makkum und dessen Sehenswürdigkeiten

Workum (friesische IJsselmeerküste)

Workum ist durch einen ca. 2 km langen Kanal mit dem IJsselmeer verbunden und beherbergt rund 4.000 Einwohner.
In Workum ist der Seehandel, die Fischerei und das Töpferhandwerk ausgeprägt, der Tourismus und die Sportschifffahrt
gewinnen für die malerische Gemeinde aber auch zunehmend an Bedeutung.
--> Mehr zu Workum und dessen Sehenswürdigkeiten

Hindeloopen (friesische IJsselmeerküste)

Die kleine und alte Stadt Hindeloopen beherbergt rund 1.000 Einwohnern und ist mit seinen malerischen Häusern und Grachten eine wunderschöne Museumsstadt.
Mit kleinen Souvenirläden, einem schönen Trödel- und Antikmarkt und sogar einer Discothek lebt Hindeloopen hauptsächlich vom Tourismus und bietet so auch ein umfangreiches Angebot abseits des Segelsports.
--> Mehr zu Hindeloopen und dessen Sehenswürdigkeiten

Stavoren (friesische IJsselmeerküste)

Stavoren ist mit seinen ca. 1.000 Einwohner die älteste friesische Stadt, sie entstand um 900 herum, sie war ab 1385 auch Hansestadt. Stavoren ist eine malerische Stadt, welche sich im Wesentlichen dem Tourismus verschrieben hat.
--> Mehr zu Stavoren und dessen Sehenswürdigkeiten